ISSN: 2299-4122 • e-ISSN: 2657-4799 • DOI: 10.23817/bzspr • Absprungrate: 25% (2020)
Beiträge zur allgemeinen und vergleichenden Sprachwissenschaft
Contributions to General and Comparative Linguistics

Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift Beiträge zur allgemeinen und vergleichenden Sprachwissenschaft erscheint unter diesem Titel seit 2012, unter dem zweisprachigen Titel Beiträge zur allgemeinen und vergleichenden Sprachwissenschaft / Contributions to General and Comparative Linguistics seit 2020. Früher (zwischen 2006 und 2011) erschienen die Sammelbände als Beihefte zum Orbis Linguarum. Die Zeitschrift erscheint unter dem Patronat des Dekans der Philologischen Fakultät der Universität Wrocław. Sie wird publiziert von Oficyna Wydawnicza ATUT (Wrocław) und Neisse Verlag Silvia und Detlef Krell GbR (Dresden).

Herausgeber der Beiträge zur allgemeinen und vergleichenden Sprachwissenschaft / Contributions to General and Comparative Linguistics sind Edyta Błachut und Adam Gołębiowski, wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Germanische Philologie der Universität Wrocław und Dorota Klimek-Jankowska und Krzysztof Migdalski, wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Englische Philologie der Universität Wrocław. Die Bände erscheinen einmal im Jahr. In der Zeitschrift werden einzelsprachliche sowie sprachvergleichende Studien veröffentlicht, die sich unter breit aufgefasste Schwerpunkte der allgemeinen und vergleichenden Sprachwissenschaft gruppieren lassen. Das Ziel der Zeitschrift ist die Förderung des nationalen und internationalen wissenschaftlichen Meinungsaustauschs. Als Diskussionsforum für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Polen, Europa und der ganzen Welt bringen Beiträge zur allgemeinen und vergleichenden Sprachwissenschaft / Contributions to General and Comparative Linguistics Autoren in den wissenschaftlichen Austausch über verschiedene Themen der Forschung in zwei Sprachen: Deutsch und Englisch.

Zur Veröffentlichung werden wissenschaftliche Beiträge angenommen, in denen die theoretischen Konzepte sowie Ergebnisse der empirischen Untersuchungen im Rahmen der Sprachwissenschaft diskutiert werden. Die Herausgeber behalten sich das Recht vor, von den zugeschickten Texten nur diejenigen anzunehmen, die dem Profil des jeweiligen Bandes entsprechen.

*

Auf der Webseite werden die von Google Fonts zur Verfügung gestellten Schriftarten Roboto und Roboto Condensed, das von Just Be Nice Studio entworfene Icon „Search“, das graphische Lizenzzeichen CC BY-SA von der Webseite creativecommons.org sowie das veränderte graphische Zeichen „Open Access“ PLOS von der Webseite commons.wikimedia.org verwendet.